Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonderausstellung: „Deutsche Einheit“

5. März 2016 @ 10:00 - 18:00

4€ - 9€

Baumgaertel.jpg 3Bunker außen kleinIMG_0464

 

 

 

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Deutsche Einheit“ im Rahmen der Ahrweiler Freiheitswochen am 5./6. März 2016

Im Rahmen ihres Projektes „Deutsche Einheit“ haben die Künstler Thomas Baumgärtel und Harald Klemm schon mehrfach Werke zum Thema „Geruchsprobe“ erstellt. Sie möchten auch in dieser Ausstellung dieses Thema gemeinsam mit den Besuchern aufnehmen.
Wie bekannt, hat die Stasi von DDR-Bürgern so genannte „Geruchsproben“ in Einmachgläsern gesammelt und eingelagert, um mit Hilfe dieser Proben Personen ausfindig zu machen.
Wir bitten Sie für die Realisierung einer Installation mit Ihrer Beteiligung, dass Sie zum Besuch dieser Ausstellung Stoffreste Ihrer Kleidung in Einmachgläsern eingelegt, mitbringen.

———————————————————————————————

Samstag und Sonntag jeweils um 10.00 Uhr:
Führung durch den Regierungsbunker und die Ausstellung “Deutsche Einheit“  

Samstag und Sonntag jeweils um 12.00 Uhr:
 Zeitzeugen-Führung durch die Dokumentationsstätte Regierungsbunker und die Ausstellung „Deutsche Einheit“ (ehemalige Mitarbeiter des Regierungsbunkers erinnern sich an den Fall der Mauer am 9. November 1989)

Samstag und Sonntag jeweils um 14.00 Uhr:
 Familienführung mit Kinderbotschaftern: Führung durch die Ausstellung „Deutsche Einheit“  – Kinderbotschafter begleiten die Führung und erzählen die Geschichte von Samantha Smith, einem 10-jährigen amerikanischen Mädchen, das im November 1982 an den neu gewählten KPdSU-Generalsekretär Juri Andropow einen Brief schrieb, in dem sie ihre Sorge vor einem Atomkrieg  zwischen den Weltmächten schilderte. Ob sie eine Antwort erhielt und wie ihre spannende Geschichte weiter ging, erzählen die Kinderbotschafter.

Samstag: 16.00 Uhr – 17.30 Uhr
Vortrag „Die Ballonflucht“ – Am 16. September 1979 gelang den Familien Wetzel und Strelyk, vier Erwachsenen und vier Kindern, in einer nächtlichen Fahrt  mit einem selbstgebauten Heißluftballon die Flucht über die innerdeutsche Grenze aus der DDR nach Westdeutschland in die Freiheit.
Günter Wetzel erinnert sich an die spektakuläre Flucht mit dem selbstgebauten Ballon, die aufregende Geschichte seiner Entstehung und wie es nach der Flucht weiter ging. Anschließend besteht die Möglichkeit den Regierungsbunker und die Ausstellung im Rahmen einer Führung zu besichtigen.

Für alle Führungen sowie den Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich. Der Preis für die Führungen sowie für den Vortrag beträgt 9€ pro Erwachsenem und 4€ pro Kind, ab sechs Jahre.
Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.dokumentationsstaette-regierungsbunker.eu

 

Veranstaltungsbuchung

Auch Pauschal-Arrangements können gebucht werden.

Details

Datum:
5. März 2016
Zeit:
10:00 - 18:00
Eintritt:
4€ - 9€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Dokumentationsstätte Regierungsbunker
Telefon:
02641-9117053 oder 02641-917129
E-Mail:
regierungsbunker@alt-ahrweiler.de oder info@freiheiter-aw.de
Webseite:
www.dokumentationsstaette-regierungsbunker.eu

Veranstaltungsort

Dokumentationsstätte Regierungsbunker
Am Silberberg 0
Bad Neuenahr-Ahrweiler, 53474
+ Google Karte
Webseite:
www.dokumentationsstaette-regierungsbunker.eu