Mit 200 Betten und 30 tagesklinischen Plätzen versorgt die Dr. von Ehrenwall’ sche Klinik als psychiatrisch-psychotherapeutisches Fachkrankenhaus den Kreis Ahrweiler. Sie wurde 1877 von Dr. Carl von Ehrenwall gegründet. Überregional stellt sie bis zu 36 Betten für psychiatrisch-neurologische Rehabilitation zur Verfügung. Kostenträger sind hier die Rentenversicherungsträger, während alle anderen Patienten über die gesetzlichen oder privaten Krankenkassen behandelt werden.
Das therapeutische Team besteht aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten, dem Pflegedienst sowie  Mitarbeitern der Tanz- und Kunsttherapie.  In der Sport- und Physikalischen Therapie stehen Diplom-Sportlehrer, Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten und medizinische Bademeister zur Verfügung. Die ärztlichen Mitarbeiter sind Fachärzte des psychiatrisch-psychotherapeutischen Fachgebietes, oder befinden sich in der Weiterbildung zu Fachärzten.
Psychotherapeutisch arbeitet die Klinik  einzeltherapeutisch und gruppentherapeutisch. Das Therapieangebot wird den speziellen Bedürfnissen des Patienten angepasst.

 

Dr. von Ehrenwall’sche Klinik

Neben dem psychiatrischen Basisangebot hat sich die Dr. von Ehrenwall´sche Klinik insbesondere auf Psychotraumatologie/Psychotraumatherapie spezialisiert. Darüber hinaus arbeitet sie mit Therapieformen wie Tanztherapeutisch-analytische Psychotherapie und  Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP). Diese Methoden finden insbesondere bei Krankheiten aus dem psychosomatischen Bereich – einem weiteren Schwerpunkt der Klinik – Anwendung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ehrenwall.de.