Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion: „Alte Medien – Neue Medien – und die Zukunft der Demokratie“

März 14 @ 19:00 - 22:00

Dr. Helge Matthiesen Foto: Barbara FRommann

Arne Busse

Tillmann Rauh Foto: Bettina Fürst-Fastré

Hannah Wiemer

Mario Anastasiadis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Medien befinden sich in einem umfassenden Strukturwandel. Die Digitalisierung spaltet das Publikum in Alt und Jung. Das ist für die herkömmlichen Medien wie Zeitungen, Zeitschriften oder auch das sendergebundene Fernsehen eine Herausforderung, weil das junge Publikum sich anders und an anderen Stellen informiert und unterhält. Das hat Folgen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, weil es eine öffentliche Debatte über die etablierten Medien nicht mehr gibt, was wiederum starke Rückwirkungen auch auf demokratische Entscheidungsprozesse mit sich bringt. Neben den herkömmlichen Kanälen entwickeln sich neue Formen von Medien und neue Nutzungsgewohnheiten, die ernstgenommen werden müssen. Das Podium möchte mit den Zuschauern über Ursachen, Begleiterscheinungen und Folgen dieser Entwicklung debattieren und die gesellschaftlichen Veränderungen in den Blick nehmen. 

Als Podiumsgäste sind mit dabei:

Dr. Mario Anastasiadas, Geschäftsführer des Graduiertenkollegs „Digitale Gesellschaft, Uni Bonn

Arne Busse, Leiter des Fachbereichs Zielgruppenspezifische Angebote Bundeszentrale für Politische Bildung

Oliver Havlat, Leitender Redakteur Digitales, Verbraucherzentrale

Tilman Rauh, Studioleiter WDR Bonn

Hannah Wiemer, Privates Gymnasium Calvarienberg, Klasse 12

Moderation: Dr. Helge Matthiesen, Chefredakteur  General-Anzeiger Bonn

 

Details

Datum:
März 14
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Veranstaltungsort

Rathaussaal Bad Neuenahr-Ahrweiler
Hauptstraße 116
Bad Neuenahr-Ahrweiler, 53474 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02641-917129
Webseite:
www.freiheiter-aw.de